zurück

Ev. Kindergarten Breklum

Küsterstr. 1
25821 Breklum
Telefon: 04671 / 3421
eMail: kita-breklum-hummelhuus(at)ev-kita-werk.de

(Stand:29 February 2016 15:20:13. )

Neuigkeiten


Neu bei uns ist, dass wir im Herbst und Frühling durchgehend geöffnet haben.
Ab Sommer 2012: 3 Wochen Ferienzeit im Sommer.

Die Lage

Versteckt in der Nähe von Kirche und Schule liegt der evangelische Kindergarten in der Küsterstrasse 1, doch es lohnt sich, einmal hinein zu schnuppern!

Evangelisch

Wir sind der evangelische Kindergarten in Breklum und sehen uns als einen Teil der Kirchengemeinde.
Im Alltag geben Rituale den Kindern Halt und Orientierung. Unser Jahreslauf orientiert sich am Kirchenjahr und wir füllen die jahreszeitlichen Feste wie Ostern oder Weihnachten mit ihren christlichen Inhalten. Dies geschieht durch Kindergottesdienste mit dem Ortspastor, das Beten und Singen christlicher Lieder in gemeinsamen Kreisen und dem Gespräch über `alles zwischen Himmel und Erde`.
In den Kindergottesdiensten zünden wir 3 Kerzen an:
Die 1.Kerze für Gott, der uns alle erschaffen hat
Die 2.Kerze für Jesus, der uns gezeigt hat, wie man miteinander umgeht
Die 3.Kerze für den Heiligen Geist, der uns Mut und Kraft gegeben hat
Diese 3 Aussagen bestimmen den Umgang von Kindern und Erwachsenen miteinander in unserem Haus.

Öffnungszeiten

Wir betreuen in unserem Haus Kinder ab einem Jahr. Für die Kleinsten steht eine Krippengruppe bereit, ab 3 Jahren bis zum Schulbeginn werden die Kinder in eine der beiden Regelgruppen betreut. Geöffnet haben wir von 7.00 – 15.00 Uhr, die Hauptbetreuungszeit liegt zwischen 7.30 und 12.30 Uhr, alle Zeiten davor und danach können individuell dazu gebucht werden.
Ab 1.August 2013 bieten wir Öffnungszeiten von 7.00 Uhr bis 17.00 Uhr an. In den Oster- und Herbstferien haben wir geöffnet, in den Sommerferien haben wir drei Wochen Urlaub. In dieser Zeit können Kinder bei Bedarf im ev. Kiga in Struckum untergebracht werden.
Wichtig ist es uns, allen Kindern die Möglichkeit zum Besuch eines Kindergartens zu geben, daher werden Kinder mit besonderen Bedürfnissen in Zusammenarbeit mit der Lebenshilfe betreut und gefördert.
In jeder Gruppe arbeiten jeweils eine Erzieherin mit Montessori-Diplom sowie jeweils eine sozialpädagogische Assistentin. Es ist uns wichtig, uns durch regelmässige Fortbildungen z.B. zu den Bildungsleitlinien weiter zu qualifizieren, um den vielfältigen Aufgaben gerecht zu werden. .

Montessori-Pädagogik

In unserem Haus arbeiten wir nach der Montessori-Pädagogik. Sie stellt jedes einzelne Kind und dessen Bedürfnisse in den Mittelpunkt, ohne ein gutes Miteinander aus den Augen zu verlieren. Ein Ziel ist es, die Kinder auf ihrem Weg zu selbstbewussten, eigenständigen Persönlichkeiten zu stärken und zu begleiten.
Durch die Angebote der Montessori-Materialien können die Kinder Erfahrungen in vielen Bildungsbereichen machen. So gibt es z.B. die Sprachmaterialien oder die Mathematikmaterialien, die den Kindern von der einzelnen Lernerfahrung immer die Übertragung in ihren Alltag ermöglichen.
Der Grundsatz der Montessori-Pädagogik lautet `Hilf mir, es selbst zu tun` und dies bestimmt unseren Umgang mit den Kindern. In dem Symbol der Schnecke (Lasst uns Zeit) wird verdeutlicht, dass hier der Raum für jedes einzelne Kind ist, sich in seinem Tempo zu entwickeln. Wir achten auf eine ruhige Atmosphäre in unserem Haus, um den Kindern damit ein positives Lernumfeld anzubieten.
Von Zeit zu Zeit bieten wir Informationsabende zur Montessori-Pädagogik für Eltern und andere Interessierte an, es liegt Literatur dazu aus und Eltern dürfen gern einmal einen Vormittag im Kindergarten verbringen, um unsere tägliche Arbeit kennen zu lernen.

Unsere Angebote

Wichtig ist es uns, den Kindern viele Möglichkeiten der Bewegung zu geben. Da ist z.B. der grosse Flur, in dem wir ins Besondere im Winter unterschiedlichste Angebote machen können.
Besonders schön ist unser Spielplatz mit dem alten Baumbestand. Hier gibt es vielerlei Möglichkeiten zum Spielen, Matschen, Rennen, Klettern aber auch Ruheplätze mit Blumen und Kräutern, die zum gemütlichen Sitzen und einer ruhigen Beschäftigung wie z.B. ein Buch betrachten einladen.
Nicht zu vergessen ist das wöchentliche Turnen in der Schul-Sporthalle und das Angebot des Motopädischen Turnens für eine Kleingruppe.

Kontakt zu den Eltern

Der Kontakt zu den Eltern ist uns wichtig. Hierzu gehört das regelmässige Gespräch über die Entwicklung der Kinderoder auch die gemeinsame Suche nach Lösungen bei Problemen.
Vieles in unserer Einrichtung konnte erst durch Initiative und Ideenreichtum der Elternschaft verwirklicht werden!

Musik

Musik ist ebenfalls ein Schwerpunkt in unserem Haus. So wird täglich gesungen und einmal wöchentlich kommt ein Stimmbildner ins Haus, um mit den Kindern in die Vielfalt des Singens, dem Entdecken der eigenen Stimme und das Gemeinschaftserleben durch Musik ein zu tauchen.

Das Team

Dies ist nur ein kleiner Überblick über unsere Arbeit. Wir freuen uns, wenn sich Eltern und andere Interessierte über unsere Arbeit und unser Betreuungsangebot informieren möchten und freuen uns über Ihren Besuch!

zurück

nach oben

Kontaktformular

Schicken Sie doch eine Mail!

eMail-Adresse?
Vor- und Zuname?
Mitteilung

Fehler entdeckt?